HASH(0x3b62c40)
 
 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
Fußballspielgemeinschaft des SV Bell, TuS Grün-Weiß Mendig und Eintracht Mendig seit 200
8


           Hier geht es zur Jugendabteilung                        Wichtige Formulare 


VfR Niederfell   -   SG Eintracht Mendig/ Bell  1:3 (0:0)
Tore:
0-1 (48.) Maria Brennecke
0-2 (70.) Maria Brennecke
1-2 (74.) 
1-3 (83.) Maria Brennecke

Am frühen Abend des vergangenen Samstag hatten unsere Damen ihr Nachholspiel gegen Niederfell und wollten 
die ärgerliche 0:1 Niederlage aus dem Hinspiel wiedergutmachen. Auf dem ungewohnten Hartplatz begann man das 
Spiel zwar als bessere Mannschaft, aber gefährliche Torchancen blieben zunächst aus. Im Laufe der Partie ergaben sich 
nun immer wieder Tormöglichkeiten und man kam dem Führungstreffer immer näher. Jedoch wussten die 
Gastgeberinnen dies zu verhindern und tauchten jetzt auch häufiger vor dem Tor unserer Damen auf. Da keinem der 
beiden Mannschaften ein Tor gelingen konnte ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen. 
Sofort mit Wiederanpfiff erhöhten die Damen unserer SG den Druck auf das gegnerische Tor und die Abwehr von 
Niederfell musste sich ab jetzt immer häufiger beweisen. Die Bemühungen sollten sich auch bald bezahlt machen 
und Maria Brennecke konnte zur zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung treffen. 
Auch nach dem Führungstreffer behielt man die Konzentration hoch und drückte auf das 2. Tor an diesem Abend. 
Als Maria Brennecke den Ball nach 70 Minuten erneut versenken konnte wollte man die komfortable Führung von 
2:0 nach Hause bringen und verlor den Druck etwas. Dies durfte man sich heute jedoch nicht erlauben. 
Die Spielerinnen aus Niederfell kamen nun wieder besser ins Spiel und die Partie schien sich nochmal zu drehen. 
Es kam was kommen musste und man kassierte schnell den 1:2 Anschlusstreffer. Nun war alles wieder offen und 
beflügelt durch den Treffer kamen die Hausherrinnen einem Unentschieden wieder näher.  Zum Glück konnten unsere 
Damen ein weiteres Gegentor verhindern und sich wieder häufiger einige Torchancen erspielen.  
In der 83. Minute konnte Maria Brennecke ihre Mitspielerinnen erlösen und zum vorentscheidenden 3:1 treffen. 
Dies sollte auch der Endstand bleiben und man konnte mit 3 Punkten zurück nach Mendig fahren.
Es spielten: Tine Müller, Cathi Marth, Annika Mintenig, Simone Gügel, Annika Bohr ( Sandra Wend ), Hannah Steffens, 
Steffi Morian, Vicky Schlüter ( Samira Theis ), Aline Göbel, Kathrin Kleeberger, Maria Brennecke

10.04.15, Rheinlandliga
TuS Schweich - SGE1  3:1 (1:1)
Tore:
0-1 (  2.) John Rausch
1-1 (  6.) Alexander Schabo
2-1 (61.) Maurice Casel
3-1
(80.) Alexander Schabo
Das Müller-Team begann sehr konzentriert und setzte die Gastgeber direkt unter Druck. Bereits in der 2.Spielminute konnte Spielführer John Rausch mit einem unhaltbaren Schuß aus 17 Meter das frühe 0-1 erzielen. Leider mußte man bereits 6 Minuten später den vermeidbaren Ausgleich hinnehmen. Noch vor der Pause hatte man mit Glück und gutem Einsatz ein weiteres Gegentor verhindern können. Zudem mußte man eigentlich selber mit ein oder zwei Toren in Führung gehen. Es wurden drei sehr gute Torchancen erspielt. Jedoch blieb man bei der Verwertung dieser Torchancen nicht clever genug und vergab alle.
So mußte man trotz gutem Einsatz in der zweiten Spielhälfte dem großem Einsatz der Gastgeber Tribut zollen. Auch wenn der Gastgeber dabei an die Grenzen des Erlaubten ging. In dieser Zeit hätte man sich auf Seiten der SG vom guten Schiedsrichter mehr Schutz gewünscht. Selber mußte man eine gelbe Karte kurz vor Schluß hinnehmen. Wobei die Gastgeber da bereits fünf gelbe Karten erhalten hatten und damit noch gut bedient waren.
In diesem Bereich war man auf Mendiger Seite wohl noch zu brav. Nun muss man in den nächsten Spielen punkten um nicht weiter in der Tabelle nach unten schauen zu müssen.

12.04.15, Kreisliga A
SG Wehr/Rieden - SGE U23  3:3 (2:2)
Tore:
1-0 (  2.) Benedikt Gansen
1-1 (18.) Daniel Bianco
1-2 (24.) Daniel Bianco
2-2 (37.) Benedikt Gansen
2-3 (67.) André Retterath
3-3 (80.) Patrick Melcher

11.04.15, Kreisliga C Mayen
Spfr. Monreal - SGE3  0:2 (0:2)
Tore:
0-1 (15.) Stefan Büchel
0-2 (32.) Sebastian Kuntz

11.04.15, B1(U17)-Jugend
SGEU17 - JSG Nickenich  5:2 (2:0)
Tore:
1-0 (35.) Tom Tiede
2-0 (38.) Eigentor
2-1 (55.) Karcewski
3-1 (62.) Mats Weiler
3-2 (63.) Schmitz
4-2 (65.) Mats Weiler
5-2 (68.) May Späth

U15 legt mit 4:2 einem Auswärtserfolg gegen Bengen in der Kreisliga nach
Heute reiste unsere U15 nach Bengen zum Auswärtsspiel. Nach den Ergebnissen vom letzten Spieltag wurde eine sehr schwere Aufgabe erwartet. Leider musste unser Trainer Martin Steinsik in den 24 Stunden vor Spielbeginn diverse Spielerabsagen wegen Krankheit entgegen nehmen. Umso mehr wurde durch Ihn der verbliebene Kader motiviert.

Zu Spielbeginn waren sich Trainer und Zuschauer noch unsicher ob es uns gelingen könnte Punkte aus Leimersdorf mitzunehmen. Doch unsere Spieler überraschten den Gegner und auch den Trainer samt dem mitgereisten Anhang, sie legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach 15 Sekunden wurde der erste gefährliche Angriff durch Daniel Schütz abgeschlossen. Leider ging der Ball knapp am langen Pfosten vorbei, Unser Mittelfeld mit Janek Braun, Alexander Müller und unserer Amazon in Hana Darscheid ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Sie spielten kluge und für den Gegner immer wieder gefährliche Pässe in die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr. Aus diesen guten Anspielen entstanden in der Folge die nächsten Chancen für unsere Mannschaft. Eine dieser Chance konnte der Gastgeber aus Bengen nur dadurch verhindern, dass ein Abwehrspieler unseren Mittelstürmer Mats Weiler im Strafraum von den Beinen holte, Mats stürzte nieder, der Elfmeterpfiff folgte. Alexander Huber verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:0. Ab diesem Zeitpunkt spielte unsere Mannschaft mit noch mehr Druck. Die Gegner wussten teilweise nicht wie ihnen geschah, unsere Mannschaft brannte ein Feuerwerk ab. Vergessen waren die krankheitsbedingten Absagen einiger Stammspieler, es wurde Chance um Chance kreiert. Selbst die gefährlichen Konter der Gäste konnte unsere Abwehr mit Florian Werner, Philipp Müller, Marvin Diedrichs, Marius Marx und unserem Keeper Andre Friedrichs immer wieder auf neue gekonnt parieren und sogleich eigene Angriff einleiten. Einen schön zurück gespielten Ball an die Straffraumgrenze verwandelte Janek braun mit einem trocknen Schuss zur 2:0 Führung. Nur wenige Minuten später verwandelte Janek einen Freistoß aus 16m unhaltbar für den Keeper der Gastgeber zum 3:0. Unser Druck zu diesem Zeitpunkt lies nicht nach, viele kleine Niedlichkeiten des Gegners waren die Folge. Aber auch davon ließ unsere Mannschaft sich nicht beeindrucken so erzielte Daniel Schütz noch vor der Pause das 4:0. Nach einer überragenden Halbzeit ging im Anschluss in die Pause.

Die Zuschauer hofften dass auch in der zweiten Halbzeit die Präsenz der Mannschaft und der absolute Wille weiter das große Plus für uns wäre, sie hatten aber auch die Befürchtung dass die Mannschaft dieses Tempo nicht halten kann. Leider traf in der zweiten Halbzeit das letztere zu, unsere Mannschaft schaltet einen Gang zurück. Die erste Halbzeit hatte einfach zu viel Kraft gefordert. So verflachte das Spiel wir kamen wohl noch zu der einen oder anderen Chance aber auch unsere Gegner aus Bengen konnten nun Chancen erzeugen. In der 65. Minute gelang den Gastgebern aus Bengen das 1:4, diesem folgte dann in der 70. Minute ein Wembley Tor für Bengen. Nach rund 80. Minuten beendet dann der Schiedsrichter das Spiel.

Das Fazit aus unserer Sicht eine fantastische erste Halbzeit gespielt in der zweiten Halbzeit das Ergebnis verwaltet. Ein Traumstart in der Kreisligarunde mit 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen. Auch den einen oder Ausfall eines Stammspielers kann dieser Kader verkraften. Es spielten für Mendig: Mats Weiler (C), Daniel Schütz, Florian Werner, Janek Braun, Luis Karbaumer, Marvin Diederichs, Alexander Huber, Philipp Müller, Andre Friedrich, Hanna Darscheid, Pascal Nikolas, Marius Marx, Robin


Die D2-Jugend erhält Trikotspende der Firma Fibrolith

Wir freuen uns und möchten uns im Namen der
D2 Jugend ganz herzlich bei der Firma Fibrolith Dämmstoffe aus Kempenich bedanken.
Mit einem kompletten Adidas-Trikotsatz wurde das Nachwuchsteam der SG Eintracht Mendig/Bell ausgerüstet.

Mehr Info der Firma Fibrolith unter:
www.fibrolith.de 

 


Sie sind Besucher Nr.