HASH(0x3b62c40)
 
 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
Fußballspielgemeinschaft des SV Bell, TuS Grün-Weiß Mendig und Eintracht Mendig seit 200
8


                                                           Hier geht es zur Jugendabteilung           


ACHTUNG:
Das Spiel der 3.Mannschaft am Freitag, 27.02.15 Anstoss: 20 Uhr muss kurzfristig im JUNKERS-PROFF Stadion in Mendig stattfinden. Das Waldstadion in Bell ist unbespielbar und von der Gemeinde Bell gesperrt worden.
Wir bitten um Beachtung.


22.02.15, Rheinlandliga
SG Eintracht Mendig/Bell  -  TuS Mayen   4 : 1  (0:0)
Tore:
1-0 (51.) Ferhan Güngörmüs
1-1 (83.) Pascal Steinmetz
2-1 (85.) Philipp Schmitz
3-1 (86.) Philipp Schmitz
4-1 (90+2.) Eigentor


Eine unterhaltsame Partie erlebten die über 800 Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein im JUNKERS-PROFF Stadion in der Mendiger Brauerstrasse. Beide Mannschaften zeigten das sie gewinnen wollten. Obwohl dem Heimteam der SGE Mendig/Bell mit Niklas Heinemann, Thomas Nürnberg und Magomed Ibragimov wichtige Spieler nicht zur Verfügung standen bestimmte das Müller-Team die erste Halbzeit. Aber auch die Gäste hatten so ihre ein oder andere Torchance. Das Chancenplus lag aber eindeutig auf Mendig/Beller Seite. So wurde das vermeindliche 1-0 durch Daniel Gustavo Garza leider nicht anerkannt weil das Schiedsrichtergespann den Ball zuvor im Seitenaus gesehen hatte. Eine knappe Angelegenheit aber das Team der SG Mendig/Bell nahm das ohne große Proteste hin. So war das 0-0 zur Pause noch etwas glücklich für die Gäste.
Nach der Halbzeit machte die Mannschaft um den überragenden Spielführer John Rausch da weiter wo es bereits in Halbzeit eins war. Mit guten Spielzügen erarbeitete man sich weiter gute Torchancen. So erzielte Ferhan Güngörmüs das verdiente 1-0 nach schönem Angriff über Daniel Gustavo Garza und John Rausch. Nachdem danach ein Gästespieler die Nerven verlor und mit Platzverweis in die Kabine musste sah es noch besser für das Müller Team aus. Zudem sah ein weiterer Spieler des TuS Mayen wegen Trikotziehen die gelb/rote Karte und musste zum Duschen.
Trotzdem zeigte das Team von Trainer Thomas Reuter was es kann und erzielte durch Pascal Steinmetz den zu diesem Zeitpunkt überraschenden Ausgleich. Jedoch konnte man sich in Reihen der Gäste nur eine Minute über dieses Tor freuen. Im Gegenzug gelang dem eingewechselten Philipp Schmitz die erneute Führung und wieder eine Minute später schon das wichtige 3-1. Den Schlußpunkt bildete dann ein unglückliches Eigentor der Gäste was dann das Ergebniss wohl um ein Tor zu hoch ausfallen ließ. Letztendlich war der Heimsieg der SG Eintracht Mendig/Bell hochverdient und zeigte das man im JUNKERS-PROFF Stadion weiterhin eine Macht ist. Schon am nächsten Sonntag dem 01.03.15 können die Mendiger Zuschauer auf eine ähnlich gute Leistung hoffen. Dann steht das schwere Heimspiel gegen Trier-Tarforst an.
Anstoss: 14:30 Uhr


John Rausch erhält Einladung zur Futsal DFB-Auswahl

             

Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage hat die Futsal-Rheinlandauswahl beim DFB-Länderpokalturnier in Duisburg den neunten Rang von 21 Teams belegt. Der Mendiger John Rausch hinterließ beim Turnier einen sehr guten Eindruck. Gegen Baden gab’s zum Auftakt ein 0:0, danach ein 4:0 gegen die luxemburgische Auswahl, ein 1:4 gegen die Auswahl des Mittelrheins und ein 3:1 gegen die Bremer Auswahl, bevor am Ende ein 2:2 gegen das Team des Saarlandes stand. Insbesondere in dieser Partie wäre mehr drin gewesen: Bis 26 Sekunden vor dem Ende führte der FVR noch mit 2:1, bevor man doch noch den Ausgleich hinnehmen musste – bei einem Sieg hätten die Rheinländer am Ende Rang fünf belegt. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt der Mannschaft. Die Jungs haben ihre individuelle Klasse gezeigt und die taktischen Vorgaben sehr gut umgesetzt", sagte der verantwortliche FVR-Verbandsportlehrer Dennis Lamby. Auch DFB-Trainer Paul Schomann hatte den starken Auftritt der FVR-Auswahl registriert: Mit John Rausch von der SG Eintracht Mendig/Bell und Yannik Finkenbusch von der EGC Wirges werden zwei Spieler eine Einladung zu einer Sichtung für die DFB-Auswahl erhalten – sicherlich mehr als nur ein kleiner Trost für den späten Ausgleich im letzten Turnierspiel.


Die D2-Jugend erhält Trikotspende der Firma Fibrolith

Wir freuen uns und möchten uns im Namen der
D2 Jugend ganz herzlich bei der Firma Fibrolith Dämmstoffe aus Kempenich bedanken.
Mit einem kompletten Adidas-Trikotsatz wurde das Nachwuchsteam der SG Eintracht Mendig/Bell ausgerüstet.

Mehr Info der Firma Fibrolith unter:
www.fibrolith.de 

 



Sie sind Besucher Nr.