HASH(0x3b62c40)
 
 
 
 
 
 
 

2. Mannschaft (U23)  >Kreisliga B<

  Verantwortlicher Trainer: Bastian Gräf
  CO-Trainer: André Retterath

  Mannschaftsrat: André Retterath, Simon Schmitz, Tim Schumacher
  Sportlicher Leiter: Frank Schmitz
  
Betreuer: Adip Acar

 


Kader Saison 2016/2017

Tor
Tim Schumacher, Lucas Geilen

Abwehr/Mittelfeld
André Retterath, Felix Doeppner, Simon Schmitz, Philipp Geisen, Christian Mintgen, Philipp Loran, Michael Steffes, Alexander Mahler, Yannik Still, Lukas Ellerich, Christian Noll, Christopher Schmitz, Mike Braun, Paul Schlich

Mittelfeld/Sturm
Daniel Bianco, Waldemar Bitter, Roland Augst, Tom Müller, Tom Rhein, Alexander Reichert, Florian Gesell, Matthäus Kutsche, Sascha Gräf, Mario Sauer, Max Retterath, Murad Ibragimov

Betreuer
Adip Acar


Co-Trainer
André Retterath

Verantwortlicher Trainer
Bastian Gräf


Kreisliga B - Saison 2016 / 2017

 

-> Tabelle: http://www.fussball.de/mannschaft/sg-mendig-ii-tus-gruen-weiss-mendig-rheinland/-/saison/1617/team-id/011MIECOCG000000VTVG0001VTR8C1K7#!/section/mediastream

 

++++++ Nächstes Spiel ++++++

 

2. Runde Bitburger Kreispokal: Freilos !


30.08.2016, Bitburger Kreispokal AB
SG Eintracht Mendig/Bell II - ESV Kreuzberg
  4:2 (2:0)
Tore:

1-0 (31.) Roland Augst
2-0 (44.) Sascha Gräf
3-0 (52.) Roland Augst
3-1 (64.) Michael Parschau
4-1 (88.) Matthäus Kutsche

4-2 (89.) Bastian Jacobs

Unsere 2. Mannschaft schlägt Zuhause den ESV Kreuzberg mit 4:2 und zieht verdient in die 2. Runde des Kreispokals A/B ein.

Roland Augst (12.) und Sascha Gräf (42.) schossen die Hausherren zu einer beruhigenden 2:0 Halbzeitführung. Die ersten 45 Minuten stand unsere Elf sicher, ließ hinten nichts anbrennen und hätte das Ergebnis auch durchaus höher gestallten können. So ging es dann auch in die Kabinen und Trainer Bastian Gräf konnte durchaus zufried...en mit seinem Team sein.

In Halbzeit zwei knüpfte man sofort wieder an die vorherige Hälfte an und versuchte gleich wieder in seinen Spielfluss zu gelangen. Erneut Roland Augst war es dann, der unser Team zu einer komfortablen 3:0 Führung schoss. Nach gewonnenem Laufduell mit seinem Gegenspieler, ließ Augst dem Torwart mit seinem Abschluss keine Chance und markierte an diesem Abend seinen zweiten Treffer (60.)

Nach einigen Unstimmigkeiten in der Abwehr und einem jetzt mehr drückendem Gegner, musste man leider einen unnötigen Gegentreffer hinnehmen (70.)
Matthäus Kutsche egalisierte den Gegentreffer wenig später als er seinen Gegenspielern entwischte und mit einem sehenswerten Lupfer über den Tormann hinweg abschloss. (81.)

Kurz vor Schluss kombinierten sich die Gäste aus Kreuzberg noch einmal durch unsere Hintermannschaft und markierten mit ihrem zweiten Tor an diesem Abend ein wenig Ergebniskosmetik (87.)

Die letzten Minuten wurden dann in Ruhe zu Ende gespielt, so das es bei einem nie gefährdetem Heimsieg blieb. Damit steht unsere 2. Mannschaft in der nächsten Pokalrunde und ist gespannt, welchen Gegner das Los bringen wird.

-Michael Steffes

Es spielten: Geilen, Doeppner, Braun, Steffes, Schlich, S. Gräf (53. Rhein), Geisen, S. Schmitz (70. Ibragimov), Bitter,  Reichert, Augst (80. Kutsche)


27.08.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - SG Weiler
  0:4 (0:2)
Tore:

0-1 (7.) Jan Thelen
0-2 (41.) Michael Kirst
0-3 (63.) Michael Kirst
0-4 (89.) Tobias Bohr

Die Rheinzeitung berichtete:

Die SG Weiler/Boos/Nachtsheim kam auf dem Hartplatz in Bell zu einem unerwartet deutlichen Auswärtssieg. Die frühe Führung durch Jan Thelen (7.) baute Michael Kirst mit einem Doppelpack (41., 63.) aus, Tobias Bohr traf eine Minute vor Schluss. Zu den besten Akteuren auf dem Feld zählte jedoch auch Weilers Schlussmann Markus Dedenbach, der seine Elf im zweiten Durchgang mit einigen Paraden vor dem Anschlusstreffer bewahrte. "Der Sieg ist insgesamt verdient, wir können uns aber bei Markus bedanken, der uns den Rücken einige Male freihielt", befand der Sportliche Leiter der Gäste, Daniel Degen. Mendigs Trainer Bastian Gräf war bedient: "Wir haben leider viel zu viele Fehler gemacht."

Es spielten: Heinemann,  Retterath, Doeppner, S. Schmitz, Braun (Schlich), Bitter, Geisen, Reichert, Mintgen (Rhein), Müller, Kutsche


20.08.2016, Kreisliga B
DJK Plaidt - SG Eintracht Mendig/Bell II  1:1 (0:1)
Tore:

0-1 (2.) Roland Augst
1-1 (77. Strafstoß)
Samuel Forment Queralt

Unsere 2. Mannschaft erkämpft sich in Plaidt ihren ersten Saisonpunkt. Bei sommerlichen Temperaturen begann man früh dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und wurde prompt in der 2. Spielminute mit der Führung belohnt. Roland Augst war es, der einem Ball energisch nachsetzte und dem Tormann per Lupfer keine Chance ließ.

Weiter Torgelegenheiten blieben leider ungenutzt und so plätscherte das Spiel bis zur Pause dahin.

Nach dem Seitenwechsel ließ man dem Gegner leider mehr Platz und musste in der 70. Minute einen Rückschlag hinnehmen. Nach einem Foul im Strafraum blieb dem Schiedsrichter keine andere Wahl als auf Strafstoß zu entscheiden. Plaidt verwandelte und glich aus, 1:1.

-Michael Steffes


Die Rheinzeitung berichtete:

Mit einer Punkteteilung beendeten die DJK Plaidt und die Mendiger Rheinlandligareserve ihre erste Ligapartie. Am Plaidter Pommerhof brachte Roland Augst die Gäste schon früh in Führung (2.), der Ausgleich durch Samuel Forment Queralt per Elfmeter ließ bis zur 70. Minute auf sich warten. DJK-Coach Andreas Samson war nur bedingt zufrieden: "Das war eine durchwachsene Leistung, wenn man aber das Durchschnittsalter unserer Elf und die zahlreichen Ausfälle in Betracht zieht, kann ich mit dem Punkt gut leben." Mendigs Trainer Bastian Gräf konnte mit dem Start gut leben: "Wir müssen uns bei Thorsten Bolz bedanken, der sich noch mal zwischen die Pfosten gestellt und uns in einigen Szenen im Spiel gehalten hat."

Es spielten: Bolz,  Retterath, Schmitz (58. Ibragimov), Steffes (72. Sauer), Braun, Bitter, Reichert, S. Gräf, Müller, Kutsche, Augst



Tabelle Saisonende 2015 / 2016


22.05.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - SG Kirchwald  6:3 (3:1)
Tore:

0-1 (13.) Karsten Fuchs
1-1 (16.) Waldemar Bitter
2-1 (35.) Roland Augst
3-1 (44.) Daniel Bianco

3-2 (49.) Michael Becker
3-3 (57.) Karsten Fuchs
4-3 (58.) Roland Augst
5-3 (71.) Roland Augst
6-3 (90. Strafstoß) Christopher Schmitz

Die Rheinzeitung berichtete:

Der Mendiger Rheinlandligareserve gelang ein perfekter Saisonabschluss. Gegen die SG Kirchwald/Langenfeld reichte es letztlich zu einem souveränen Heimerfolg, bei dem sich Roland Augst gleich drei Mal in die Torschützenliste eintragen konnte. Bei den Gästen war es die letzte Ligapartie von Trainer Dieter Arenz, der sein Amt in der Sommerpause abgeben wird. "Beiden Teams war es anzumerken, dass die Luft raus war. So durften sich die Zuschauer über einige Tore freuen", meinten beide Trainer hinterher unisono.

Es spielten: Schumacher, Wetzlar, Deutsch (60. Mintgen), Doeppner,  Loran (36. C. Schmitz), Geisen, Bitter,
Sauer (46. Retterath), Kutsche, Bianco, Augst


10.05.2016, Kreisliga B
TG Jahn Namedy - SG Eintracht Mendig/Bell II  3:1 (2:0)
Tore:

1-0 (18. ET) Daniel Bianco
2-0 (30.) Moritz Schäfer
3-0 (55.) Kevin Pleyer
3-1 (90.) Roland Augst

Bei sommerlichen Temperaturen gastierte die U23 der SG Eintracht Mendig/Bell bei der akut abstiegsbedrohten TG Jahn Namedy. Auf dem schwer bespielbaren Andernacher Hartplatz fanden die Vulkanstädter zu keiner Zeit zur Normalform und gerieten nach 18. gespielten Minuten durch einen abgefälschten Freistoß in Rückstand. Nur 12. Minuten später konnte Moritz Schäfer die Führung mit einem starken Sololauf ausbauen. Weitere Chancen ließen die Gastgeber liegen, sodass es beim 2:0 zur Halbzeit blieb.
Für die 2. Hälfte nahmen sich die Gäste viel vor und traten, im Vergleich zur desolaten ersten Halbzeit, stärker und engagierter auf. In der 50. und 53. Minute war es zweimal Gäste-Stürmer Roland Augst der an Jahn-Keeper Stefan Korscheid scheiterte. Doch anstatt den Anschlusstreffer zu erzielen, waren es wieder die Gastgeber, welche in Person von Kevin Pleyer trafen und so ihre komfortable Führung weiter ausbauten. Das Spiel plätscherte nun vor sich hin und den Mendigern gelang es nur noch mit der Schlussminute den 3:1 Endstand durch Roland Augst zu erzielen. Eine unterm Strich verdiente Niederlage für unsere Jungs.

Es spielten: Schumacher, Wetzlar, Retterath, Doeppner, Loran (35. Reichert), S. Schmitz (85. C. Schmitz), Geisen, Bitter, Mintgen (46. Kutsche), Bianco, Augst

Bericht: Adib Acar


30.04.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - SG Ettringen  2:3 (1:0)
Tore:

1-0 (2.) Waldemar Bitter
1-1 (51.) Eike Idczak
1-2 (56.) Eike Idczak
1-3 (63.) Marco Beicht
2-3 (73.) Philipp Wetzlar

Am 24. Spieltag der Kreisliga B Mayen kam es zum Lokalderby zwischen der U23 der SG Eintracht Mendig/Bell und der SG Ettringen/St. Johann.
Bereits nach 2. Minuten konnte die Rheinlandligareserve der Mendiger in Führung gehen. Nach einem starken Pass in die Schnittstelle der gegnerischen 4er-Kette blieb Waldemar Bitter vor Torhüter Pascal Hoffmann eiskalt und traf zum 1:0. Im Laufe der ersten Halbzeit erspielte sich das Team um Trainer Basti Gräf, zum Teil hochkarätige Chancen, verpassten es jedoch diese zu nutzen und so ging es mit einem, aus Sicht der Gäste, schmeichelhaften 0-1 Rückstand in die Kabinen.
Doch statt an die starke erste Halbzeit anzuknüpfen, verschliefen die Hausherren die ersten Minuten und wurden prompt von der Großkopf-Elf folgerichtig bestraft. So war es der Ex-Mendiger Eike Idczak der nach 51. Minuten einen Strafstoß zum 1:1 Ausgleich nutzen konnte.
5. Minuten später war es wieder Idczak der die Passivität der Mendiger ausnutzte und so das Spiel zugunsten der Gäste drehen konnte. Nur 7. Minuten später schaltete der Ettringer Marco Beicht am schnellsten und konnte den Abpraller, nach einem unnötigen Freistoß kurz vorm Straufraum der Gastgeber, zum 3:1 verwerten.
Doch anstatt sich mit der drohenden Niederlage abzufinden zeigte die Heimmannschaft warum man zuletzt 5 Spiele in Folge ungeschlagen war und konnte so nach 73. Minuten durch Philipp Wetzlar auf 2:3 verkürzen. Nun drängten die Mendiger mit aller Macht auf den Ausgleich und erspielten sich Chance um Chance. Die Gastgeber verpassten es jedoch ihre starke Leistung zu belohnen und mussten sich am Ende den Gästen vom Hochsimmer geschlagen geben.

Es spielten: Tim Schumacher, Wetzlar, Geisen, S. Schmitz, Doeppner, Bitter, Tobias Schumacher, Rhein (66. Loran), Jesch, Bianco, P. Schmitz

Bericht: Adib Acar


23.04.2016, Kreisliga B
SG Maifeld -
SG Eintracht Mendig/Bell II  1:2 (0:1)
Tore:

0-1 (17.) Philipp Geisen
1-1 (63.) Sebastian Möller
1-2 (66.) Philipp Geisen


17.04.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - SG Kempenich  1:1 (1:1)
Tore:

0-1 (20.) David Grones
1-1 (33.) Roland Augst


09.04.2016, Kreisliga B
SG Weiler -
SG Eintracht Mendig/Bell II  2:2 (2:1)
Tore:

1-0 (23.) Michael Kirst
2-0 (34.) Alexander Moor
2-1 (36.) Philipp Geisen
2-2 (71.) Daniel Bianco


03.04.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - DJK Plaidt  3:1 (1:0)
Tore:

1-0 (13.) Roland Augst
2-0 (66.) Matthäus Kutsche
3-0 (68.) Alexander Reichert
3-1 (90.) Christian Dewald


19.03.2016, Kreisliga B
Tus Hausen -
SG Eintracht Mendig/Bell II  1:1 (1:1)
Tore:

1-0 (30.) Dennis Becker
1-1 (45.) Daniel Bianco


13.03.2016, Kreisliga B
SG Eintracht Mendig/Bell II - SG Andernach II  0:2 (0:0)
Tore:

0-1 (64.) Richard Hipke
0-2 (90.+1) Oliver Beißel


06.03.2016, Kreisliga B
SV Rheinland Mayen -
SG Eintracht Mendig/Bell II  2:1 (0:1)
Tore:

0-1 (20.) Daniel Bianco
1-1 (65.) Ugur Selvi
2-1 (67.) Christian Trapp