HASH(0x3b62c40)
 
 
 
 
 
 
 

   3.Mannschaft  >Kreisliga D Süd<

     Verantwortlicher Trainer: Björn Wagner / Dennis Csermak

     Betreuer: Marina Csermak
    


      


Kader Saison 2016/2017

Tor
Nils Decker, Christian Rothbrust, Timo Schubach

Abwehr
Patrick Neunheuser, Sven Simons, Sebastian Schwarz, Sebastian Marx, Martin Alef, Lars Nürenberg, Oliver Feils, Oliver Ammel, Dominik Monschauer, Christopher Schmitz, Nico Theisen

Mittelfeld
Norman Stein, Jan Ammel, Daniel Petrich, Markus Wilden, Stephan Büchel, David Siegl, Eric Meurer, Danny Daub, Lukas Furch, Lukas Nachtsheim, Max Retterath, Marcel Ochtendung, Jannick Kirsch, Kevin Haller

Sturm
Dennis Csermak, Florian Rieser, Andreas Assenmacher, Lukas Schwarz, Marco Küveler, Michael Schmitz, Mohammad Ismail Kabuli

 

Neuzugänge:

Dennis Csermak (SC Wassenach) - Spielertrainer
Björn Wagner (Sportfreunde Miesenheim) - Trainer
David Siegl (SV Oberzissen II)
Florian Rieser (Spvgg Burgbrohl II)
Nils Decker (SC Wassenach)
Kevin Haller (SG Wehr/Rieden/Volkesfeld II)
Nico Theisen

Max Retterath, Christopher Schmitz (beide 2. Mannschaft)

Oliver Feils, Dominik Monschauer,
Lars Nürenberg, Jannick Kirsch (alle eigene A-Jugend)

Danny Daub, Markus Wilden, Eric Meurer, Oliver Ammel,
Andreas Assenmacher, Lukas Nachtsheim, Timo Schubach (alle neu oder wieder dabei)

Abgänge:

Lars Janssen (TUS Mayen II)
Mike Mark (SG Ettringen/St.Johann)

Peter Stern, Marc Halbedel, Frank Halbedel,
Matthias Weiler, Markus Weiler, Stephan Marzi (alle Karriereende)


Trikotspende der Firma Schumacher für die neuformierte 3.Mannschaft.
Nicht nur für das Aushängeschild in der Rheinlandliga sondern auch für die neue 3.Mannschaft hat die Firma Schumacher Bedachungen ihr Sponsorenpaket geschnürt. Einen neuen Trikotssatz konnten jetzt die Trainer Dennis Csermak und Björn Wagner von Firmenchef Jürgen Schumacher in Empfang nehmen. Sogleich wurde das erste Testspiel in neuem Gewand mit 6-1 gewonnen. Vielen Dank an Herrn Jürgen Schumacher für diese weitere große Unterstützung.

Interne Torschützenliste:

3 Tore

Marco Küveler, Dave Siegl

2 Tore

Norman Stein, Martin Alef, Daniel Petrich

1 Tor

Dome Monschauer, Andreas Assenmacher, Jannick Kirsch

9. Meisterschaftsspiel
TUS Kottenheim II - SG Mendig/Bell III   4:0

Im letzten Hinrundenspiel musste die 3.Mannschaft zum Derby nach Kottenheim. Beim Spiel gegen die Zweitvertretung des TUS Kottenheim musste man bereits nach 1 Minute den 0:1 Rückstand hinnehmen. Eine unachtsamkeit in der Mendiger Hintermannschaft nutzte Spielertrainer Matthias Krechel zur Kottenheimer Führung. Bereits 3 Minuten später hätten Martin Alef bzw. Flo Rieser bereits den Ausgleich erzielen müssen, doch leider vergaben beide freistehend. In einem Spiel mit Chancen auf beiden Seiten konnte die Heimelf dann in der 30. Min die Führung auf 2:0 ausbauen. Daniel Hein wurde auf der linken Mendiger Seite sträflich alleine gelassen und konnte eine Hereingabe locker am langen Pfosten einschieben. In Halbzeit 2 das gleiche Bild! Chancen auf beiden Seiten blieben ungenutzt bis Lukas Moog in der 75. einen Freistoß direkt verwandelte und somit auf 3:0 erhöhen konnte. Bereits 2 Minuten später musste man auch schon den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Nach einer Ecke konnte Matthias Hoffmann aus dem Gewühl heraus das 4:0 für Heimelf erzielen. Somit verlor man letztlich das Spiel verdient mit 0:4. Wieder einmal machte man dem Gegner das Toreschiessen zu einfach und konnte selber hochkarätige Chancen nicht nutzen.


8. Meisterschaftsspiel
SG Mendig/Bell III – SG Nettetal Rüber II   2:0

Tore:

1:0 Daniel Petrich

2:0 Dome Monschauer

Am Sonntag hatte die SG3 den direkten Tabellennachbarn SG Nettetal Rüber 2 zu Gast im Junkers-Proff Stadion.
Wie jede Woche gab es einige Umstellungen in der Startelf, doch aufgrund der Größe des Kaders ist absolut kein Qualitätsverlust erkennbar! Bereits in der 2. Min konnte die Heimelf die noch nicht geordnete Gästeabwehr ziemlich einfach überwinden und so war es Daniel Petrich der nach Klasse Zuspiel von Dave Siegl sicher und unbedrängt den Ball im Tor unterbringen konnte. Die Dritte hielt den Druck hoch und kam zu weiteren hochkarätigen Chancen. Sowohl Flo Rieser, Lars Nürenberg oder Marcel Ochtendung scheiterten am hervorragenden Gästetorwart Sascha Horsch. Gegen ende der 1. HZ kamen die Gäste ein wenig besser ins Spiel ohne aber gefährlich vors Tor der Heimelf zu kommen. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Zu Beginn der 2. Hälfte war es dann doch ein recht ausgeglichenes Spiel welches sich im Mittelfeld abspielte. Dann doch die erste richtig gefährliche Aktion der Gäste. Einen Schuß aus ca 25m konnte Christian Rothbrust gerede noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken. Dies war ein kleiner Weckruf für die Heimelf und man übernahm wieder das Kommando im Spiel. Es war erneut Flo Rieser, welcher ein gutes Spiel machte aber im Abschluß etwas Pech hatte, der im 1 gegen 1 am Gästetorwart scheiterte. So dauerte es bis zur 71 Min ehe man das erlösende 2:0 erzielen konnte. Nach einer Ecke von Dave Siegl konnte Dome Monschauer den Ball im Strafraum annehmen und Ihn sicher im Tor im unterbringen. Nun spielte man das Spiel souverän zu Ende und gewann letztlich absolut verdient mit 2:0.
Die 3. Mannschaft ist somit seit 3 Spielen ungeschlagen und findet immer besser zusammen. Bei besser Chancenauswertung kann man aber auch solche Kampfbetonten Spielen bereits frühzeitig den Druck nehmen und befreiter aufspielen.
Nun kommt es am Sonntag zum DERBY und letzten Hinrundenspiel gegen die TUS Kottenheim 2. Gespielt wird um 14:30 Uhr in Kottenheim auf dem Kunstrasen im Waldstadion.

 

7. Meisterschaftsspiel

SG Mendig/Bell III – SG Mosel Löf III   4:0

 

Tore:

1:0 Dave Siegl

2:0 Marco Küveler

3:0 Eigentor

4:0 Eigentor

 

Beim Spiel gegen den Tabellenletzten zeigte die SG 3 eine ordentliche Leistung und konnte das Spiel am Ende hochverdient mit 4:0 gewinnen.

Von Anfang an setzte man den Gegner unter Druck und konnte bereits in der 8. Min durch einen direkt verwandelten Freistoß aus ca. 25m von Dave Siegl mit 1:0 in Führung gehen. Die Mannschaft hielt den Druck hoch und kam immer wieder zu guten Torchancen. Doch selbst freistehend vorm Tor konnte man einfach den 2. Treffer nicht nachlegen. So dauerte es bis zur 38. Min ehe Marco Küveler nach Hereingabe von Dave Siegl den Torwart überwinden konnte und man so mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit ging.

In den ersten Minuten der 2.Hälfte ließ man ein wenig nach und so bekamen die Gäste ein wenig mehr Spielanteile ohne jedoch gefährlich vors Tor von Christian Rothbrust zu kommen. Nach ca. einer viertel Stunde übernahm dann die Heimelf wieder das Kommando und spielte sich wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Nach dem Daniel Petrich sich über die linke Seite stark durchsetzte, konnte in der 78. Min ein Verteidiger der Gäste, die Herreingabe vor dem einschußbereiten Andreas Assenmacher nur noch ins eigene Tor klären. Kurz vor dem Schlußpfiff lenkte dann, nach einer Ecke, erneut ein Spieler der Gäste den Ball ins eigene Tor.

Nach einem starken Spiel der 3. Mannschaft kann man eigentlich nur die Chancenverwertung bemängeln. So waren die Gäste mit dem 4:0 noch gut bedient.

6.Meisterschaftsspiel
DJK Plaidt III - SG Mendig/Bell III   1:1

Tore:

1:0
1:1 Norman Stein


In einem Spiel in dem man dem Gegner über 80 Min überlegen ist, reichte es am Ende nur zu einem 1:1. Den Treffer für die SG 3 erzielte Norman Stein mit einem Schuß aus ca 20m in den Winkel. Man schafft es aktuell nicht, sich für gute Spiele zu belohnen.

5. Saisonspiel
SG Mendig/Bell III - TUS Hausen II   0:3

Mit der wohl schwächsten Saisonleistung musste man sich auch gegen eine schwache Hausener Mannschaft mit 0:3 geschlagen geben.

4. Saisonspiel
FC Niederlützingen - SG Mendig/Bell III   3:0

Tore:

1:0 Pascal Poth
2:0 Mario Kaspari
3:0 Pascal Poth

Zum 4.Meisterschaftsspiel war man in Niederlützingen beim bis dato ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast.
In einem sehr zweikampf betonten Spiel konnte man das Spiel auf Augenhöhe gestalten. In den ersten 30Min gab es Chancen auf beiden Seiten die allerdings ungenutzt blieben. Nach einem Eckball war es dann Pascal Poth der aus dem getümmel heraus die 1:0 Führung erzielen konnte. Vllt war die Mannschaft noch etwas geschockt vom Rückstand, als vom Anstoß weg der Ball vertändelt wurde und Mario Kaspari das 2:0 erzielen konnte. Nach der Pause wieder das gleiche Bild. Ein zweikampfbetontes Spiel mit leichten Vorteilen auf seiten Heimelf. In der 86.Min war es dann erneut Pascal Poth der nach einer Ecke per Seitfallzieher den 3:0 Endstand erzielen konnte!

3. Saisonspiel
SG Mendig/Bell III - FSG Lasserg II   5:0

Tore:

1:0 Marco Küveler
2:0 Marco Küveler
3:0 Dave Siegl
4:0 Andreas Assenmacher
5:0 Martin Alef

Zum 2. Heimspiel hatte man die Zweitvertretung der FSG Lasserg zu Gast.
Man wollte endlich den ersten Saisonsieg einfahren doch in Halbzeit 1 knüpfte man leider an die katastrophale Leistung der 2. HZ in Kruft an. Man fand nicht ins Spiel und brachte die Gäste durch unnötige Fehler immer besser ins Spiel ohne das aber etwas zählbares dabei raussprang.
Eine deftige Halbzeitansprache und ein paar Umstellungen schienen gefruchtet zu haben! De Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Pause. Man war konzentriert, nahm die Zweikämpfe an und ließ endlich den Ball und Gegner laufen! In der 55. Min es dann Marco Küveler der nach feinem Zuspiel von Jan Ammel die 1:0 Führung erzielen konnte. Eine viertel Std. später war es dann erneut Marco Küveler der das 2:0 erzielte. Auch am dritten Treffer war Marco beteiligt. Als er im 16er gefoult wurde blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf Elfmeter zu entscheiden. Diesen konnte Kapitän Dave Siegl sicher zum 3:0 verwandeln. Das 4:0 konnte dann der kurz zuvor eingewechselte Andreas Assenmacher, nach erneuter klasse Vorarbeit von Jan Ammel, erzielen. Den Schlußpunkt setzte dann Martin Alef nachdem man einen Konter nach einer Ecke der Gäste perfekt ausspielte!
In Halbzeit 2 machte sich die konditionelle Stärke bemerkbar und man sah endlich die Qualität der Mannschaft!!

2. Saisonspiel
TV Kruft - SG Mendig/Bell III   5:3

Tore:

0:1 Daniel Petrich
1:1
1:2 Norman Stein
2:2
2:3 Dave Siegl
3:3
4:3
5:3

Nach einer guten 1.Halbzeit in der man den Gegner absolut im Griff hatte, gab man das Spiel nach Pause komplett aus der Hand und musste sich mit 5:3 geschlagen geben.

1. Saisonspiel
SG Mendig/Bell III - SG Ettringen/St.Johann II   1-1
Tore:
1:0 Martin Alef
1:1 Andre Groß (Elfmeter)

Auf dem Hartplatz in Bell fand das erste Meisterschaftsspiel der 3.Mannschaft statt. Von Anfang an nahmen die Gäste das Spiel in die Hand ohne allerdings gefährlich vors Mendiger Tor zu kommen. Die Mendiger Elf wirkte nervös und hatte nicht die gewohnte ruhe am Ball. Immer wieder wurden lange Bälle in die Spitze geschlagen. Gefährlich vors Tor kam man nur einmal als Dave Siegl einen schönen Ball in die Spitze auf Dennis Csermak spielte, der dann an Andre Groß scheiterte. So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Zu beginn von Halbzeit 2 übernahm dann direkt die Heimelf das Spiel und konnte endlich öfters mal gefährlich vors gegnerische Tor kommen. So war es dann Martin Alef der in der 58.Min mit einem klasse Schuß vom 16er Eck das 1:0 erzielen konnte. Doch die Führung hielt nicht lange. Denn in der 68.Min zeigte der souveräne Schiedsrichter nach einem Foulspiel auf den Punkt. Andre Groß konnte den fälligen Elfmeter für Ettringen sicher verwandeln. Chancen gab es danach fast ausschließlich für die Heimelf, die leider nicht mehr genutzt werden konnten. Einzig nach einem Eckball kam ein Spieler der Gäste frei zum Kopfball. Doch Lars Nürenberg klärte den Ball auf der Linie. So endete da Spiel schließlich mit 1:1.
Mit 7 "neuen" Spielern in der Startelf sieht man das hier ein richtiger Umbruch vollzogen wurde, und die Mannschaft vllt noch das ein oder andere Spiel braucht um sich zu finden.
Das nächste Spiel der Dritten findet nächste Woche Sonntag um 17:30 Uhr im Krufter Stadion gegen den TV Kruft statt. Hier wird man versuchen den ersten Dreier der Saison einzufahren!


5. Testspiel
SG Mendig/Bell III - SG Wehr/Rieden/Volkesfeld II  6-1 (3-0)
Tore:
1:0 Dennis Csermak
2:0 Dave Siegl
3:0 Martin Alef
4:0 Danny Daub
5:0 Danny Daub
6:0 Danny Daub

6:1 Daniel Hirst

Zum letzten Testspiel hatte man, im heimischen Mendiger JunkersProff Stadion, die zweitvertretung der SG Wehr zu Gast.
Von Anfang zeigte man sich spielfreudig und konnte bereits in der 3. Min in Führung gehen. Spielertrainer Dennis Csermak erzielte nach schönem zuspiel von Flo Rieser die 1:0 Führung. Nur 5 min später traf er leider nur den Pfosten. Besser machte es Dave Siegl in der 16. Min. Ein abgefälschter Schuss aus 18m landete unhaltbar im Tor. 10 Min später glänzte er dann als Vorbereiter. Eine hereingabe verwertete Martin Alef zum 3:0. So waren früh die Weichen gestellt und man konnt in der HZ noch einmal ordentlich durchwechseln und so jedem Spieler Einsatzminuten ermöglichen.
Der in der Halbzeit eingewechselte Danny Daub war es dann, der die Heimelf mit einem lupenreinen Hattrick, mit 6:0 in Führung schoss! Man spielte diese sichere Führung bis zum Schluss runter und musste lediglich in der 90. Min, nach einem Konter, noch den 6:1 Ehrentreffer der Wehrer durch Daniel Hirst hinnehmen.
Durch diesen ungefährdeten Sieg konnte man nochmal ordentlich Selbstvertrauen tanken und man wird sich nächste Woche im 1. Meisterschaftsspiel hoffentlich ordentlich verkaufen und mit einem Sieg in die Saison starten!!


Kreispokal C/D  1. Runde

SG Mendig/Bell III - SV Leimersdorf  2:7 n.V.

0:1 Marc Klesing
1:1 Daniel Petrich
1:2 Timo Kusch
1:3 Timo Kusch
1:4 Timo Kusch
2:4 Dennis Csermak
2:5 Manuel Portz
2:6 Timo Kusch
2:7 Alexander Werner

Nach recht ausgeglichenen ersten Minuten übernahmen die Gäste immer mehr das Zepter in die Hand und erspielten sich einige hochkarätige Torchancen. Bereits in der 13. Min musste man verletzungsbedingt wechseln. Alleine der schlechten Chancenverwertung und dem gut aufgelegten Schlußmann der SG 3 Tim Schumacher war es zu verdanken das es mit 0:0 in die Halbzeit ging.
In der Halbzeit musste man dann bereits das 2. mal unerwartet wechseln. An dieser Stelle nochmal Herzlichen Glückwunsch Dave Siegl zur Geburt des kleinen Julian.
Und so ging es mit ein paar Umstellungen in die Halbzeit 2. In der 65. Min war es dann soweit und die Gäste nutzten eine Ihrer Großchancen zum 0:1 aus Mendiger Sicht. Es schien als wäre nach diesem Treffer die Heimelf ein wenig aufgewacht und so fand man danach ein wenig besser ins Spiel. In der 80. Min konnte dann nach einem Freistoß aus dem Halbfeld Daniel Petrich den 1:1 Ausgleich erzielen. Nach diesem kurzen aufbäumen musste man in der 85. Min bereits den nächsten Rückschlag hinnehmen. Torwart Tim Schumacher sah nach einer Notbremse die Rote Karte. Mit Norman Stein ging für den Rest des Spiels ein Spieler ins Tor.
Mit 1:1 ging es in die Verlängerung und dort musste man dann leider der Leimersdorfer Überzahl Tribut zollen und ging recht schnell durch 3 Tore von Timo Kusch mit 1:4 in Rückstand. Der 2:4 Anschlusstreffer durch Dennis Csermak war nur noch Ergebniskosmetik. In der folge fiel man förmlich auseinander und musste sich nach 120 Min mit 2:7 geschlagen geben.