HASH(0x3b62c40)
 
 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
Fußballspielgemeinschaft des SV Bell, TuS Grün-Weiß Mendig und Eintracht Mendig seit 200
8 


Nach der 26. Corona-Verordnung gelten für Zuschauer folgende neuen Regelungen:

  1. Es sind nur noch Zuschauer mit einem 2G-Status zulässig.
  2. Kinder bis einschließlich 11 Jahre habe auch einen 2G-Status
  3. Nicht-immunisierte Zuschauer unterliegen der Testpflicht.

Der Antigen-Test darf nicht älter als 24h sein!

Für alle gilt die Nachweispflicht des 2G-Status bzw. die Vorlage eines gültigen negativen Tests.

Ggf. ist die Identität nachzuweisen, z.B. durch Personalausweis.




+++WERDE BALLSPENDER BEI HEIMSPIELEN DER SGE+++
Du möchtest als Privatperson oder mit deinem Unternehmen unsere SG Eintracht Mendig/Bell unterstützen? Dann melde dich bei uns und werde Ballspender bei Heimspielen unserer ersten Mannschaft. Du profitierst von vielen Highlights am Spieltag selber und als Dankeschön einen eigenen Ball mit Aufdruck!
Die nächsten Termine im September im Überblick:
- Sonntag, 05.09, gegen den TuS Kirchberg
- Mittwoch, 08.09, gegen die TuS Koblenz (Rheinlandpokal)
- Sonntag, 19.09, gegen den TuS Mayen
Melde dich ganz einfach unter sgeintrachtmendigbell@web.de

Dauerkarten für die Saison ab jetzt erhältlich

Käuflich bei Karl Peter Kauer telef. 0151 14077799 oder E-Mail kp.kauer@ckberatung.de 
Jederzeit zu bestellen.  
Oder bei den Heimspielen im MyPrintShop Stadion.



Staatsminister Clemens Hoch übergibt 99.900 Euro Landeszuwendung an den Sportverein „SV Eintracht Mendig 1888 e. V.“

Rund 100.000 Euro erhält der Sportverein „SV Eintracht Mendig 1888 e. V.“ als Zuwendung vom Land für die Sanierung seines Kunstrasenplatzes. Den entsprechenden Förderbescheid hat Staatsminister Clemens Hoch heute in Vertretung von Sportminister Roger Lewentz an den
1. Vorsitzenden des Vereins, Bernd Krayer, übergeben.

„Sport bringt die Menschen zusammen und fördert neben dem Gemeinschaftsgefühl auch die Gesundheit. Deshalb setzt die Landesregierung auf Sportförderung, zu der auch die Sportstättenförderung gehört. Der ‚SV Eintracht Mendig 1888 e.V.‘ bietet durch seinen Kunstrasenplatz auch anderen Vereinen der Region einen Ort zum Trainieren und Spielen. Die 99.900 Euro des Landes sind eine wichtige Unterstützung, um dieses Spielerlebnis auch nachhaltig wieder möglich zu machen“, so Gesundheitsminister Clemens Hoch bei der Übergabe.

Auf dem Foto sind zu sehen von links:
Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz, 1.Vorsitzender SV Eintracht Mendig Bernd Krayer, Staatsminister Clemens Hoch, Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel


Der 1. Vorsitzende Bernd Krayer bedankt sich bei allen Beteiligten: „Unsere Sportgemeinschaft ist froh, dass alle Anträge, die seit 2017 auf dem Weg sind, positiv bewertet wurden. Besonderer Dank gilt hier dem Überbringer der frohen Nachrich, Staatsminister Clemens Hoch. Ebenso möchte ich der Stadt Mendig und Herrn Bürgermeister Hans Peter Ammel danken, die uns mit 191.000 Euro unterstützten. Ebenfalls unterstützt wer-den wir von der Verbandsgemeinde Mendig und Herrn Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz, die 25.000 Euro beisteuern. Zusätzlich erhalten wir von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz rund 37.000 Euro. Mit diesen Zusagen können wir jetzt die Ausschrei-bungen für die Erneuerung der vereinseigenen Sportstätte in Auftrag geben. Vielen Dank!“
Der Kunstrasenplatz in Mendig zählt zu den meistgenutzten Plätzen im nördlichen Rheinland-Pfalz. 2017 begann das Granulat auf dem Platz zu verklumpen. Pflegemaß-nahmen waren nicht erfolgreich und machten eine umfassende Sanierung des Platzes notwendig.
Für die Landesregierung Rheinland-Pfalz nimmt der Sport als essenzieller Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und der Gesundheitsprävention eine wichtige Rolle ein. Im Haushalt 2021 sind u. a. rund 16,7 Millionen Euro zur Förderung von Sportanlagen vorgesehen. Das machen auch die Haushaltsansätze für die Sportförderung deutlich, die seit Jahren konstant auf einem hohen Niveau bleiben.


+++AUS JUNKERS-PROFF WIRD MYPRINTSHOP-STADION+++

Nach wochenlangem Warten steht es seit gestern fest:
Mit 
myprintshop kann die SG Eintracht Mendig/Bell den neuen Namensgeber unseres Heimstadions präsentieren!

In einer kleinen Eröffnungszeremonie, bei der neben den Pressevertretern auch Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz und Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel teilnahmen, war der Vorhang unter Applaus gefallen. Der jahrelange Sponsor 
Görres-Druckerei und Verlag GmbH mit Inhaber der Familie Spitzlei bringt sich mit Ihrem Online-Shop myprintshop noch mehr ein, wie es schon in der Vergangenheit mit verschiedenen Printprodukten wie den Eintrittskarten, Plakaten, dem Druck unserer Stadionzeitschrift „Heimspiel“ sowie anderen Spenden, wie zum Beispiel in Form der App-Entwicklung für unseren Live-Ticker, der Fall war.

„Erstmal wollen wir uns beim langjährigen Namensgeber Junkers Proff recht herzlich bedanken, mit denen wir viele Erfolge hier auf unserem Kunstrasenplatz feiern konnten“, so der Vorsitzende der SGE, Harald Heinemann, und der Vorsitzende des SV Eintracht Mendig, Bernd Krayer, unisono.

„Gleichzeitig sind wir auch sehr stolz, die Partnerschaft mit der Familie Spitzlei weiter auszubauen – dafür ein großes Dankeschön! Jetzt hoffen wir natürlich, dass wir mit unseren Mannschaften, sei es im Herren-, Damen- oder Jugendbereich, viele Siege in unserem myprintshop-Stadion einfahren können!“

Bevor es Mitte August wieder mit dem Ligabetrieb weiter geht, stecken unsere Mannschaft bereits seit einigen Wochen in der Vorbereitung. Wir hoffen, dass wir auch der langen Pause auf unsere Fans und Gönner zählen können und freuen uns jetzt schon auf die ersten Heimspiele in unserer neuen Heimat: Dem myprintshop-Stadion!




Lotto Rheinland-Pfalz informiert,

seit Monaten haben wir an einem Spot gearbeitet, mit dem wir die Verbundenheit von Lotto Rheinland-Pfalz zum Sport in aller Kürze einprägsam und mit Hilfe aller unserer Partner noch besser darstellen können.

Hier das Ergebnis



https://fb.watch/6f-zBdOILg/

Besuchen Sie unseren neuen Fan-Shop 2021

Wir freuen uns zusammen mit unserem neuen Lieferanten myprintshop.com auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

zum Fan-Shop >>>



Tabellen der Teams nach dem Corona Abbruch

Hier die Abbruchtabellen unserer Teams. Leider musste die Rheinlandligamannschaft von Trainer Kodai Stalph auf einem hoffnungsvollen 2.Platz die Saison beenden. Ärgerlich da man im Vorjahr bereits im oberen Tabellenbereich von einem noch besseren Tabellenplatz ausgebremst wurde.
Die U23 befand sich mitten in einem Umbruch und konnte mit guten Ergebnissen überzeugen. Die Trainer Robin Sager und Martin Steinsiek bauen dort ein hunriges, junges Team auf.

Bei Klick auf die Liga kommen Sie zu Fussball.de



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung